Auf der Autobahn mit 140 sachen sich zweimal gedreht.

Es war knalle heiß,im Auto minimum 50 grad.

Die Klimaanlage war leider kaputt.

Der Ersthelfer,den ich kurz vorher überholte,meinte Respekt das ich den Wagen so gut kontrolliert habe.

Er hatte damit gerechnet das wir uns überschlagen werden.

Ein LKW Fahrer fuhr an uns mit Warnblinkanlage vorbei und hupte kurz.

Ein kurzes,sekündchen,Ablenkung reichte aus das ich es nicht verhindern konnte von der Überholspur auf einen kleinen Grünen Streifen zu kommen.

Da ging der Arsch nach links und die Schnauze rechts rum Richtung Gegenverkehr,ich sah das die anderen Verkehrsteilnehmer langsam fuhren.

Ich schaute in alle Spiegel die ich besass und lenkte,leider falsch herum so das ich mim Arsch wiederum auf der Überholspur die Leitplanke knutschte und mir das Heck leicht verzog und zu gleich ich die Stoßstangenverkleidung verlor

Aber ich bekam den Ome wieder auf die richtige Richtung.

Da kam ich auf die richtige Spur,direkt auf die Standspur und knutschte da ein weiteres mal die Leitblanke aber bekam ihn zum stehn...

Meine Frau musste gewaltsam die Beifahrertür aufmachen um austeigen zu können.

Dieser Unfall hat leider gottes dem Wagen das Genik gebrochen.

Das tat uns vielleicht weh.

Aber,was uns beide gewundert hat,wir hatten uns keinen einzigen Kratzer eingefangen,keine Prellungen oder sonstige Schmerzen.

Ab da lernte ich die Omes zu schätzen und zu lieben,so auch meine Frau.

Kommentare: 0

 

Eheleute

Mades

E-Mail:

angelodanielamades

@yahoo.de